Der Kosmetikkerl

Seit 2017 beschäftige ich mich mit Kosmetik. Davor gab es für mich und meine Haut lediglich Dosenfett, das ich bei Bedarf - also, wenn die Haut so richtig gejuckt hat - schön dick aufgetragen habe.

Viel hilft viel, dachte ich. Und nur, wenn ich gemeint habe, es zu brauchen, hab ich es benutzt. Jetzt kurz vor dem 50. Geburtstag hat mir mein Spiegelbild gesagt:

"War es nicht erst gestern? Heute morgen siehst du plötzlich 5 Jahre älter aus. Müde, abgespannt. Ein Zustand, der in jüngeren Jahren erst nach ausgiebigen Feiern eingetreten ist, scheint jetzt natürlich zu sein."

Nach eingehendem Studium der Produktreihe von Dr. Jürgen Juchheim, nach intensivem Testen, Ausprobieren und messen, kann ich sagen:

Für mich einige der besten Produkte, die es fürs Wohlfühlen gibt - von außen wie von innen.

Ich bin den Falten ans Leder gegangen, habe Wuchsmittel für die Haare ausprobiert und seit Anfang 2018 nutze ich Effect Food von Dr. Jürgen Juchheim. Mein Fazit:

Kontinuierlich fühle ich mich vitaler, jünger und sehe auch noch so aus wie ich mich fühle. Ich habe einfach Spaß daran, die positiven Veränderungen zu verfolgen. Ich bin ein etwas anderer Mensch geworden.

Davon berichte ich jetzt auf diesem Blog. Denn ich glaube, dass es Sinn macht, Gutes mit anderen zu teilen. Damit sie ihr Leben verbessern können. Wenn es für mich auch nur einen kleinen Unterschied macht, für jemanden macht es vielleicht einen großen Unterschied.

Ich bin der Kerl mit der Kosmetik.

Aber ich bin auch der Kerl mit dem irrsinnig interessanten Business-Plan. Wenn du jemanden kennst, der sich dafür interessiert neben- oder hauptberuflich eine lukrative Tätigkeit aufzunehmen, dann gibt es auf der Seite

Deine Geschäftsidee für mehr Freiheit hierzu weitere Informationen.
(einfach anklicken, du wirst auf die Seite mit mehr Informationen weitergeleitet)