Ein Kosmetikkerl

"Wenn wir uns wiedersehen, dann bringe ich etwas von "dem Zeug" mit, das in Minuten die Falten wegbügelt", hatte ich Christian über facebook geschrieben.

Mehr als ein Jahr war es her. Da hatte ich Christian auf einem Open House Meeting vom Seminarhaus in Schalksmühle kennen gelernt. Seitdem verfolge ich seinen Weg online und er meinen.

Christian Hütt ist Experte für psychische Gesundheit, Geschäftsführer bei PI.A - Praxisinstitung für psychologische Ausbildungen.

Für ein Seminar wollte Christian am Samstag wieder nach Schalksmühle kommen. Wir stimmten uns über facebook ab.

Jetzt war es wieder so weit und wir hatten ein Date. Eine Verabredung. Wieder Schalksmühle.

Ein Vortrag über Coaching im Rahmen unserer Ausbildung. Das Wiedersehen war direkt als sei es erst gestern gewesen. Kennt Ihr das?

Heute dann in der zweiten Pause des Seminars haben wir uns etwas von der Gruppe zurückgezogen und "heimlich" gecremt. Ist schon eigenartig gemeinsam mit einem Mann auf der Toilette zu sein, sich über Cremes und Kosmetik zu unterhalten - für uns weniger, für die anderen um uns herum vielleicht.

Christian erzählte mir, dass er schon lange Kosmetik verwendet und dafür absolut offen ist. Ich bin beeindruckt. Sollte hier einer von den wenigen vor mir stehen, die zur seltenen Gattung der Kosmetikkerle zählt?

Ja, absolut. Ein gestandener Mann, der Kosmetik anwendet.

Das Ergebnis? Überzeugend. Wieder etwas für Männer, die Ergebnisse wollen und keine Versprechen. Schau dir einfach einmal die Stirnpartie an.

Wo Du die bekommst? Bei www.effectdeluxe.de - ganz einfach.

Es war so krass, dass wir uns gleich erneut verabredet haben. Gern mit und für andere Männer - z.B. im Rahmen eines workshops. Doch zu diesem Format in einem anderen Artikel mehr.

Danke Dir noch einmal Christian Hütt, dass ich Deine Bilder veröffentlichen darf.